HoloLense ausprobieren

Neue Lerntechnologie kennenlernen – HoloLenses

Am 2. Mai 2019 konnte eine kleine Gruppe von Teilnehmenden der Tutor*innenqualifikation gemeinsam an der ETH HoloLenses kennenlernen. HoloLenses sind Mixed-Reality Brillen, die es ermöglichen, ein Hologramm in der direkten Umgebung zu sehen, zu umrunden oder gar zu durchschreiten. Die Einsatzmöglichkeiten für HoloLenses sind vielfältig und ein Versprechen für die Zukunft (im Moment ist die Technologie noch im Entwicklungsstadium). Beispielsweise können Herzen vollständig digital nachgebildet und aus allen Perspektiven betrachtet werden. Diese Art der Visualisierung kann so das Verständnis von verschiedenen Krankheitsbildern fördern. Ein möglicher Einsatz ist nebst der Medizin in verschiedensten Fächern wie Archäologie, Architektur, Geschichte, Biologie vorstellbar und teilweise auch bereits Realität.

Wir erhielten durch die Abteilung Lehrentwicklung und -technologie (www.let.ethz.ch) eine kurze informative Einführung über die HoloLense und ihre Einsatzbereiche. Anschliessend konnten wir die HoloLenses testen. So konnten etwa Architekturmodelle als Hologram betrachtet und durchschritten, verschiedene Objekte wie der Mars Rover oder ein Chamäleon im Raum dargestellt und auf den im Raum verteilten Tischen positioniert werden. Die Objekte konnten umrundet, vergrössert und im Detail betrachtet werden.

Bild HoloLense ausprobieren