Grundlagenbaustein 4: Tutorate planen und Studierende aktivieren

Der Online-Baustein gehört zu den grundlegenden Basiskursen des Programms. Im Zentrum dieses Bausteins steht das Bewusstsein für den spezifischen Charakter universitärer Lehre, die eigenständige Planung von Tutoraten über das ganze Semester hinweg sowie die Planung und Durchführung einzelner Lektionen, Praktika oder Übungen. Ziel ist es, dass Tutor*innen einen Einblick in verschiedene Tutoratsformen an der UZH bekommen und wissen, was für Möglichkeiten der Tutoratsplanung und Lektionsgestaltung es gibt.

Inhalt

  1. Was heisst Lehren und Lernen an einer Universität?
  2. Tutorate an der UZH: Beispiele aus der Praxis
  3. Tutoratsplanung
  4. Bedeutung aktivierender Methoden
  5. Methoden für die Sitzungsgestaltung

 

Der Baustein hat einen Workload von ca. 5 Stunden und kann mit der regulären Modulbuchung unter Studiengang "Start! Teaching Assistant Qualification" belegt werden. (Buchungs- und Stornofrist siehe hier) Die Inhalte sind ab Programmstart auf OLAT aufrufbar. Der Leistungsnachweis besteht in einer Sammelmappe von ca. 5-7 Übungen, die über OLAT eingereicht wird.