Vorträge von Mitarbeitenden der Hochschuldidaktik

2018

Edinger, E. (2018). Should I stay or should I go? Conflicting Environmnent-Behaviour-Settings in Libraries. User Experience in Libraries IV (UXLibs IV), Sheffield Hallam University, Sheffield. Prezi

Edinger, E. (2018). Dörfi, söli, muesi? Widersprüchliche Environment-Behaviour-Settings in Bibliotheken. Kolloquium, Bibliothek der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH), Zürich, April 2018. Video, Prezi

Eugster, B. (2018). Klassiker – Kanon – Disziplin, Symposium «Hochschuldidaktische Klassiker – Klassiker der Hochschuldidaktik», Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd), Karlsruher Institut für Technologie (KIT), März 2018.

Edinger, E. (2018). Should I stay or should I go? - Widersprüchliche Environment-Behaviour-Settings in Lernumgebungen, Tagung der Arbeitsgruppe Erwachsenenbildung und Raum, Hochschule der Medien, Stuttgart, März 2018. Präsentation auf Prezi

2017

Baumgartner, M., Eugster, B., Gerke, W. (2017). Feedbackkompetenz und Feedbackkultur im Alltag von Weiterbildungsstätten. Posterpräsentation, Jahreskongress der Schweizerischen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie (SGPP), Bern, September 2017.

Eugster, B. (2017). Prüfungsformen – zwischen Bildungs- und Messansprüchen, Abteilungstag Eingangsstufe, Pädagogische Hochschule Zürich, September 2017.

Weil, M., Eugster, B. (2017). Thinking out oft he box: De-structuring further and higher education. VET&Culture conference: Disciplinary Struggles in the History of Education, University of Tampere, Juni 2017.

Eugster, B. (2017). Beurteilen und Prüfen – Anforderungsniveau, Kompetenzorientierung, Pass/Fail, Klausur der Dozierenden, Pädagogische Hochschule Schwyz, Februar 2017.

Edinger, E. (2017). Blackbox Bibliothek. Methoden zur Analyse von Nutzererfahrungen (UX), ETH Bibliothek, Sektion Innovation und Entwicklung, Zürich, Februar 2017.

Eugster, B. (2017). Prüfungshandeln im Studium – Assessmentformen auf dem Prüfstand, Arbeitstagung zu Assessments der Sekundarstufe I, Pädagogische Hochschule Zürich, Februar 2017.

2016

Eugster, B. (2016). Korrekturen und Feedback zu schriftlichen Arbeiten, Tag der Lehre 2016, Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft, Universität Zürich.

Buff-Keller, E., Pawelleck, A., (2016). How can qualification programs in Higher Education support the sustainable development of university teachers? Combined Conference ICED & HELTASA 2016: Ethics, Care and Quality in Educational Development. 22. - 25. November 2016, Cape Town, South Africa.

Buff Keller, E., Pawelleck, A., (2016). Hochschulcoaching – Prozessberatung und/oder Fachberatung – Königsweg oder Dilemma? Überlegungen zur Wirksamkeit. Coaching und Mee(h)r – 4. Sylter Coachingtagung. 1.-4. November, 2016, Klappholttal, Sylt.

Edinger, E. (2016). Vom Datenmaterial zur Publikation – Wissenschaftliches Schreiben in der qualitativen Sozialforschung. Network Day 2016, Netzwerk QualiZüri, Zürich, November 2016. Präsentation auf SlideShare

Edinger, E. (2016). User Experience in Libraries. Bodleian Libraries, Oxford, Oktober 2016. Präsentation auf Prezi

Edinger, E. (2016). Speak, friend, and enter. Labyrinths, symbolic spaces and gated communities in university libraries. UXLibs II, Manchester, Juni 2016. Präsentation auf SlideShare

Conrad, N., Edinger, E. (2016). Poster: Strategic Cooperation. Working together in research & planning. IAPS 24 (International Association People-Environment Studies), Lund, Juni 2016. Poster zum Download

2015

 

Eugster, B. (2015). Hochschuldidaktische Überlegungen zur Betreuung der Studierenden. Über die vermeintliche Unschuld des Betreuens. Tagung «Best Teaching – Best Practices: Einschätzung und Betreuung der Studierenden», Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW, Zürich, September 2015.

Buff Keller, E. (2015). Hochschuldidaktische Angebote für Professorinnen und Professoren: Erfahrungen an der Universität Zürich. Vortrag und Workshop anlässlich der LEAP- Workshop-Tagung des HDZ: Erfahrungen – Impulse – Konzepte: Hochschuldidaktik für Professorinnen und Professoren in Baden-Württemberg. 9./10. März 2015, Bad Boll (D).

Buff Keller, E. (2015). Welches sind Erfolgsfaktoren für ein ProfessorInnenprogramm an einer forschungsorientierten Universität? Wie kann die Hochschuldidaktik diese optimal fördern und nutzen? Disqspace am Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd), Universität Paderborn, 3.-5. März 2015.

Eugster, B. (2015). Workload und Leistungsnachweise. Eine Liaison mit Hintergedanken. Workshop „Workload reloaded – Einblicke in die Praxis“, swissuniversities (Rektorenkonferenz der Schweizer Hochschulen), Bern, März 2015.

Eugster, B. (2015). Lehrreflexion als hochschuldidaktische Methode. Ausbildungsplenum Hochschuldidaktik. Pädagogische Hochschule Luzern, Januar 2015.

2014

Eugster, B. (2014). Forschung und Lehre sinnvoll verknüpfen – Prinzipien und Möglichkeiten des Forschenden Lernens. Tag der Lehre, Hochschule München, November 2014.

Eugster, B. (2014). Das Studium als persönliches Bildungsprojekt – Gestaltungsräume in Studienprogrammen. Kongress Begabungs- und Begabtenförderung, Fachhochschule Nordwestschweiz, Pädagogische Hochschule, Brugg-Windisch, September 2014 (zusammen mit P. Tremp).

Pawelleck, A., Spielmann, J. (2014). Professional supervision of research-based teaching and learning projects in higher education – How do lecturers develop their self-conception, ICED 2014 Stockholm, 16. Juni 2014.

Buff Keller, E., Brendel, S. (2014): How should a facultative program for teaching and learning for professors be run at a research-oriented university? Round tabIe at ICED 2014: Educational Development in a changing world, 16. - 18. Juni 2014, Stockholm.

Brendel, S. (2014) Praxisbericht: Forschungsbasiertes Lernen an der UZH. 6. Dortmund Spring School (DOSS) for Academic Staff Develop, TU Technische Universität Dortmund. 26. - 28. Mai 2014.

Eugster, B. (2014). Grenzfall Weiterbildung: Forschungsorientierung in der Entstrukturierung. Tagung „Verknüpfung von Forschung und Lehre: Forschungsorientierung in berufsorientierten Studiengängen“, Universität Basel, April 2014.

Pawelleck, A., Spielmann, J. (2014). Wie kann die Hochschuldidaktik Forschendes Lehren und Lernen fördern und begleiten?, 43. dghd-Tagung, 18. März 2014.

Brendel, S., Buff Keller, E. (2014). (Wie) Sind Lehrkompetenzmodelle für die hochschuldidaktische Praxis geeignet? Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd), TU Braunschweig, 17. März 2014.

Pawelleck, A. (2014). Lehrportfolio - Themen, Thesen, Trends. Innerhalb der Vortragsreihe "Hochschuldidaktik über Mittag", Universität Konstanz, 13. Februar 2014.

2013

Brendel, S. (2013). Der Link von Lehre und Forschung an einer forschungsintensiven Universität - ein Automatismus? Tagung «Verknüpfung von Forschung und Lehre: Forschungsorientierung in berufsorientierten Studiengängen», Pädagogische Hochschule Zürich, 5. Dezember 2013. Vortragsfolien

Eugster, B., Weil, M. (2013). Grenzfall Weiterbildung: Forschungsorientierung in der Entstrukturierung. Tagung «Verknüpfung von Forschung und Lehre: Forschungsorientierung in berufsorientierten Studiengängen», Pädagogische Hochschule Zürich, 5. Dezember 2013.

Pawelleck, A., Spielmann, J. (2013). Begleitung von Lehrprojekten zum forschenden Lernen. Tagung «Verknüpfung von Forschung und Lehre: Forschungsorientierung in berufsorientierten Studiengängen», Pädagogische Hochschule Zürich, 5. Dezember 2013.

Eugster, B. (2013). Die Beispiellosigkeit von Leistungsnachweisen in der Hochschulweiterbildung. Praxisbeispiele: Leistungsnachweise. Tagung „Die ‚gute’ Lehre in der Hochschulweiterbildung“, Zentrum für universitäre Weiterbildung, Universität Bern, 8. November 2013.

Brendel, S. (2013). Welchen Beitrag leistet die Hochschuldidaktik/UZH zur Entwicklung von Lehrkompetenz - und (wie) ist dieser in eine systematische akademische Personalentwicklung integriert? 1. Leuphana Arbeitstagung zur Hochschulentwicklung "Evaluation und Hochschuldidaktik. Entwicklungslinien", Leuphana Universität Lüneburg, 7. November 2013. Vortragsfolien

Brendel, S. (2013). Individuelle und institutionelle Entwicklung - ein Widerspruch? Rahmenbedingungen einer gelingenden Verbindung. 1. Leuphana Arbeitstagung zur Hochschulentwicklung "Evaluation und Hochschuldidaktik. Entwicklungslinien", Leuphana Universität Lüneburg, 7. November 2013. Vortragsfolien

Eugster, B. (2013). Goals of Early Career University Teachers. 15th Biennial EARLI Conference for Research on Learning and Instruction, München, 31. August 2013 (zusammen mit M. Wosnitza und K. Helker).

2012

Eugster, B. (2012). Deconstructive Misalignment? Überlegungen zum curricularen Alignment aus Sicht der Universität. Kontakttreffen der Arbeitsgruppe Hochschuldidaktik der SGBF. Zürich, 3. Dezember 2012.

Brendel, S. (2012). Teaching Development, pedagogical counselling, training activities: The Center for University Teaching and Learning at the UZH. Gehalten im Rahmen eines Kolloquiums anlässlich des Besuchs der Aalto-Universität / Finnland, Universität Zürich, 16.11.2012.

Eugster, B. (2012). Multiple Choice-Prüfungen: Leistungsnachweise mit (Irritations-)Potenzial. Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften, Winterthur, 7. November 2012.

Jörissen, S. (2012). Schwierigkeiten beim Verfassen wissenschaftlicher Texte. Diagnose und Hilfestellungen. Vortrag an der Semesterveranstaltung für Studienfachberaterinnen und -berater der Universität Zürich. Zürich, 31. Oktober 2012.

Buff Keller, E. & Woschnack, U. (2012). Planspiele für strategische Diskussionen: Input und Diskussion von Thesen zum Erwerb von Informationskompetenz im Physikstudium. Per Skype zugeschaltet zum Herbstworkshop der AG Information der DPG in Berlin, 26.10.2012.

Brendel, S. (2012). Research based Teaching and Learning an der UZH - Ein Paradigma, um Lehren und Lernen an Forschungsuniversitäten zu unterstützen. Gehalten im Rahmen einer zentralen Veranstaltung am Tag der Lehre / Universität Zürich. Zürich, 24.10.2012.

Jörissen, S. (2012). Vom Kopf aufs Papier - Wie und wozu wissenschaftliche Schreibkompetenz erworben wird. Vortrag im Rahmen der Lunchveranstaltungen der UZH-Informatikdienste. Zürich, 17. Oktober 2012.

Buff Keller, E. (2012). Wann und wie? - Begleitung von Curriculumentwicklungsprozessen durch die Hochschuldidaktik, Universität Mainz, Jahrestagung der deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd) "Forschung im Fokus - Hochschullehre und Studium" vom 26.-28.09.2012. Mainz, 27. September 2012. (mit Brendel, S.)

Weil, M., Eugster, B., Futter, K., Tremp, P. (2012). Gleichheitsansprüche in Hochschulen: Von programmatischer Rhetorik und didaktischen Konzepten. Symposium im Rahmen des Kongresses der Schweizerischen Gesellschaft für Bildungsforschung. Bern, 3. Juli 2012.

Eugster, B., Tremp, P. (2012). „Forschendes Lernen“ – Symmetrisierung dank didaktischem Zugang? Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Bildungsforschung. Bern, 3. Juli 2012.

Pawelleck, A. & Brendel, S. (2012). Research based Teaching and Learning (RBTL) - a paradigm for enhancing teaching and learning in research universities, Internationale Konferenz der ICED (International Consortium for Educational Development), Across the Globe: Higher Education Learning and Teaching, 23.-25.07.2012, Bangkok, 24. Juni 2012.

Brendel, S. (2012). Lehrforschung wird Lehrpraxis: Welche Kompetenzen benötigen Lehrende" an der Universität Konstanz, im Rahmen der Veranstaltung "Hochschuldidaktik über Mittag", Universität Zürich. Zürich, 11. Juni 2012.

Buff Keller, E. (2012). Begleitung von studentischen Arbeiten am Beispiel der Bachelor Thesis und Theoriearbeit. Impulsworkshop: Vortrag mit Diskussion und Aktivierung im Rahmen der Reihe „Didaktik am Mittwoch“, FHNW, Olten, (21.03.2012).

Buff Keller, E. & Woschnack, U. (2012). Vom Wunsch zur Wirklichkeit – Erfahrungen bei der Entwicklung und Umsetzung eines hochschuldidaktischen Schulungsangebots für Übungsleitende in der Physik. DOSS, TU Dortmund, 08.03.2012.

2011

Brendel, S. (2011). Studierendenorientierung - Bildungsorientierung - Aktivierung: Leitideen einer guten Lehre. Vortrag gehalten im Rahmen der Abschlussveranstaltung "Gute Lehre im Fokus", Tag der Lehre 2011, Universität Zürich. Zürich, 26. Oktober 2011.

Futter, K. (2011). Das Lehrportfolio als Dokumentationsmöglichkeit und Qualitätsnachweis in der Hochschullehre. Referat gehalten in der Reihe “Hochschuldidaktik über Mittag” an der Universität Konstanz. Konstanz, 27. Oktober 2011.

Weil, M. (2011). Supervising students. Pharmaceutical Scientists' Association, Zürich, 8. September 2011.

Weil, M. (2011). Narrative role-playing as a means of researching lecturers' roles within internationalisation. Together with Korhonen, V. at EARLI "Education for a Global Networked Society. Exeter, 2. September 2011.

Futter, K. (2011). Kompetenznachweise in modularisierten Studiengängen. Referat und Diskussionsrunde an der Hochschulkonferen der Eidgenössischen Hochschule für Sport. Magglingen, 27. Juni 2011.

Futter, K. (2011). Das Lehrportfolio als Instrument zur Dokumentation und Professionalisierung der Hochschulllehre. Referat und Workshop an der Klausurtagung der Technischen Hochschule der FHNW. Ebnat-Kappel, 22. Juni 2011.

Eugster, B., Tremp, P. (2011). Universitäre Bildung als Anspruch: Hodegetische Texte als Beispiel für Universitätskritik. Kongress der Schweizerischen Gesellschaft für Bildungsforschung in Kooperation mit SGL und SGS. Basel, 22. Juni 2011.

Eugster, B. (2011). Die Vermessung der Lehre?, Hauptreferat anlässlich des Tags der Lehre 2011 der Universität Salzburg. Salzburg, 16.06.2011.

Tremp, P. (2011). Forschungsorientierung in Lehre und Studium: Methodischer Zugang – Curriculares Prinzip – Institutionelle Strategie. Georg-August-Universität Göttingen. Göttingen, 11. Mai 2011.

Futter, K. (2011). Lehrkonzeptionen und didaktische Reflexion im Lehrportfolio. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik. München, 2. März 2011.

Tremp, P. (2011). Didaktik der Hochschuldidaktik. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik. München, 2. März 2011.

2010

Eugster, B. (2010). Leistungsnachweise: "Neue" Formen für neue Funktionen?, Kolloquium Lehre/Hochschuldidaktik, Universität Luzern. Luzern, 6. Dezember 2010.

Weil, M. (2010). Neither fish nor fowl – “third spaces” in universities as a chance for trans-border perspectives in lifelong learning, 3rd TQF Research Seminar. Tampere, 3. Dezember 2010.

Eugster, B. (2010). Zwischen Bildungsidee und Testtheorie. Überlegungen zur Prüfbarkeit von Kompetenzen nach Bologna. Tagung "Konstruieren - prüfen - validieren. Was sind Kriterien guter Testfragen?", PH Zürich und CSPC e-Learning der ZFH. Zürich, 22. November 2010.

Tremp, P. (2010). Die Universität als Bildungseinrichtung: Lehre und Studium heute. Seniorenuniversität Winterthur. Winterthur, 10. November 2010.

Tremp, P. (2010). Forschendes Tun als didaktisches Profil. Verknüpfung von Lehre und Forschung: Methodischer Zugang - curriculares Prinzip - institutionelle Strategie. Universität Bremen. Bremen, 5. November 2010 (Konferenz "Forschendes Lernen - Hochschuldidaktische Konzepte und internationale Perspektiven").

Tremp, P. (2010). Universitäres Fachstudium: Wissenschaftliche Kompetenzen - modularisierte Strukturen. Österreichische Gesellschaft für Germanistik, Jahrestagung 2010, Plenarvortrag. Bregenz, 28. Oktober 2010.

Futter, K. (2010). Gestaltung von Leistungsnachweisen und deren Korrektur: Ausgangslage und Lösungsmöglichkeiten. Tag der Lehre: Workshop für Professorinnen und Professoren. Romanisches Seminar der Universität Zürich. Zürich, 27.10.2010.

Tremp, P. (2010). Module als Lern- und Lehrräume. Lehrevaluation – Evaluation von Lernangeboten. Retraite Rechtswissenschaftliche Fakultät Universität Luzern. Einsiedeln, 13. September 2010.

Futter, K. (2010). Kollegiale Hospitationen in Hochschulen. ZHAW: School of Engineering. Winterthur, 23. August 2010.

Tremp, P. (2010). Research-based Teaching and Learning. A LERU project. LERU-Meeting, Social and Behavioural Sciences Community, München, 11. Juni 2010.

Weil, M. (2010). Macht Erfahrung wirklich klug? Rahmende Lehrveranstaltungen für Praktika und praktische Studiensemester.Lehr-Werkstatt - Forum für Hochschuldidaktik der HTWG Konstanz. Konstanz, 15.06.2010.

Futter, K. (2010). E-Portfolio als Leistungsnachweis im Programm Teaching Skills. E-Portfoliotagung eduhub.ch. Bern, 19.05.2010.

Tremp, P. (2010). Modularisierung - Leistungsnachweise. Historisches Seminar der Universität Zürich. Zürich, 14.05.2010.

Tremp, P. ; Schiefner, M. (2010). Die Universität als Bildungseinrichtung: Lehre und Studium heute. Seniorenuniversität Zürich. Zürich, 11.05.2010.

Futter, K. (2010). Verknüpfung von Forschung und Lehre in der studentischen Wahrnehmung. Universität Wien: Friday Lectures “zur Diskussion des Bolognaprozesses”. Wien, 07.05.2010. [Video "Turn it digital]

Tremp, P. (2010). Studieneingangsphase. Übergänge gestalten – Studieneinstieg erleichtern. Treffen der Universitätsleitungen Berlin - Wien - Zürich, Zürich, 3. Mai 2010 (gemeinsam erarbeitet mit Mandy Schiefner).

Tremp, P. (2010). Robinson Crusoe - ein didaktischer Held. Forum Lehre der Bayrischen Fachhochschulen. München, 27.04.2010.

Tremp, P. (2010). Modularisierung als curriculares Ordnungsprinzip. Universität Hamburg. Hamburg, 15.04.2010.

Tremp, P. (2010). Research-Based Teaching. University of Sydney, Institute for Teaching and Learning. Sydney, 9. März 2010.

Futter, K. (2010). Hospitationen an Universitäten und Hochschulen mit Hilfe des Fachspezifisch-Pädagogischen Coachings. Diskurswerkstatt im Rahmen der 4. Dortmund Spring School for Academic Staff Developers und Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik. 3.-5. März 2010, Technische Universität Dortmund.

Schiefner, M., Kuhn, T. (2010). Fachübergreifend von einander lernen – Chancen und Herausforderungen durch den Aufbau einer virtuellen Community of Practise in der Hochschuldidaktik. Diskurswerkstatt im Rahmen der 4. Dortmund Spring School for Academic Staff Developers und Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik. 3.-5. März 2010, Technische Universität Dortmund.

Pullin, P. ; Weil, M. (2010) Bridging the gap between linguistic and pedagogical theory and practice: An interdisciplinary project in higher education, Kolloquium VALS-ASLA 2010: Sprachkompetenz in Ausbildung und Beruf. Übergänge und Transformationen, Zürich, 04. bis 06.02.2010.

Weil, M.; Gonon, Ph. (2010) Weiterbildungsstrategien in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU): Anforderungen bezüglich der Weiterbildung an Hochschulen, HEM-Seminar Weiterbildung an Hochschulen – Wie wird Theorie für die Praxis wirksam gemacht?, Luzern, 26.01.2010.

2009

Weil, M. (2009). Time management or time culture – Perspectives on “the unfamiliar” in university teaching and learning. Tagung: Kasvatus toisin silmin (Education through Other Eyes), University of Tampere, 26.-27. November 2009, Thematic group: Koulutus, tieto ja ajan järjestykset (Education, knowledge and time order), Online-Übertragung Zürich, 26.11.2009

Weil, M. (2009). "And then was chaos all over the place...“ Dozieren im internationalen Kontext. Dokumentation eines Lernprozesses. Hochschuldidaktik über Mittag, Zürich, 16.11.2009

Eugster, B. (2009). Aufbau und Organisation innovativer Prüfungsformen in der Modulprüfung. Referat gehalten an der 9. Tagung der Bologna-Koordinatoren/-innen, Hochschulrektorenkonferenz (Deutschland), Universität Ulm, 8. Oktober 2009. (Folien)

Tremp, P. (2009).Die Studie "Curricula-Reform an Schweizer Hochschulen" - Stand und Perspektiven der Umsetzung der Bologna-Reform anhand ausgewählter Aspekte. Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW Departement Angewandte Linguistik Institut für Sprache in Beruf und Bildung (ISBB). Boldern/Männedorf, 03.09.2009.

Futter, K. (2009). Verknüpfung von Forschung und Lehre als Qualitätsmerkmal: Studentische Wahrnehmungen von Hochschulunterricht. Jahreskongress der SGBF und der SGL "Unterrichtsforschung und Unterrichtsentwicklung. Universität Zürich, 30.06.2009.

Futter, K. (2009). Verknüpfung von Forschung und Lehre in der studentischen Wahrnehmung. Studiengangsentwicklung in hochschuldidaktischer Perspektive, dghd-Jahrestagung 2009, 2. - 4. März 2009, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Weil, M.; Eugster, B. (2009). Studium und Praktikum – die Relevanz des selbstgesteuerten Lernens für die Hochschule. Studiengangentwicklung in hochschuldidaktischer Perspektive, dghd-Jahrestagung 2009, 2. - 4. März 2009, Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Schiefner, M. (2009). Digitale Medien in der Lehrerweiterbildung. Präsentation im Rahmen der Studientage der PH Bern 2009. Universität Bern, 22.01.2009.

Schiefner, M. (2009). Weblogs im Unterricht. Präsentation im Rahmen der Studientage der PH Bern 2009. Universität Bern, 21.01.2009.

2008

Futter, K.; Tremp, P. (2008). Communities of Teachers and Learners at Universities. EARLI Special Interest Group 11 Meeting: Teaching and Teacher Education University of Fribourg, Switzerland: 17.-20. August 2008.

Tremp, P. (2008). Hochschuldidaktik.Präsenation auf Einladung der Eidgenössische Fachhochschulkommission (EFHK). Morges: 02. 07. 2008.

Schiefner, M. (2008). Auf dem Weg zur digitalen Universität – Community Building 2.0. Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Medien und Bildung, Universität Hamburg: 20. 05.2008.

Tremp, P. (2008). Die Studie "Curricula-Reform an Schweizer Hochschulen" - Stand und Perspektiven der Umsetzung der Bologna-Reform anhand ausgewählter Aspekte. Bologna-Tagung der deutschen Hochschulrektorenkonferenz (HRK). Bonn: 10.04 2008.

Schiefner, M. (2008). Web 2.0 Tools - Auswirkungen auf die Lernwelt der Studierenden. Vortrag im Rahmen des Education Forum Bern. Bern: 03.03.2008.

Schiefner, M. (2008). Social Tagging in der Lehre. Vortrag im Rahmen des ExpertInnenworkshop “Social Tagging in der Wissensorganisation – Perspektiven und Potenziale” am 21./22. Februar 2008 am Institut für Wissensmedien. Tübingen: 21.02.2008.

Schiefner, M. (2008). E-Learning 2.0 - Pacemaker for a new culture of learning? Interactive poster presentation at the 11th Annual ELC-NET Conference «E-Learning Campus Zurich». University of Zurich: 25.01.2008.

2007

Futter, K. (2007). Grundlagen und Formen von Leistungsnachweisen in modularisierten Studiengängen. Siebte Tagung der Bologna- Koordinator/innen, Hochschulrektorenkonferenz Deutschland. Bonn: 22.11.2007.

Futter, K.; Staub, F. (2007). Wirkung von Unterrichtsvorbesprechung auf das berufsspezifische Lernen angehender Lehrpersonen in der berufspraktischen Ausbildung. Tagung der Schweizerische Gesellschaft für Bildungsforschung. Kreuzlingen: 06.09.2007.

Futter, K.; Tremp, P. (2007). Fachspezifisches Coaching - Ein Betrag zur Förderung der Unterrichtsexpertise an Universitäten. Tagung Lehren und Lernen nach Bologna. ETH Zürich: 09.03.2007.